Zum Inhalt springen

30 Jahre «Dirty Dancing» Das wurde aus den Darstellern des Kultfilms

Vor 30 Jahren, am 17. August 1987, flimmerte der Tanzfilm «Dirty Dancing» zum ersten Mal über die Kinoleinwand. Es war ein kleiner, eher billig produzierter Film, der eigentlich nur eine Woche in den Kinos hätte laufen sollten. Doch er wurde zu einem weltweiten Kultfilm.

Auch für die Darsteller kam der Erfolg überraschend und machte sie weltweit bekannt. Doch was machen «Baby» und Co. 30 Jahre nach dem Kassenschlager? So viel sei gesagt: Nicht alle sind der Schauspielerei treu geblieben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter (maxblatter)
    Man vergleiche Jennifer Grey auf den beiden Bildern: Bild 1 - man erkennt sie sofort, nicht zuletzt dank der auf unaufdringliche Art unverwechselbaren Nase. Bild 2 - eine austauschbare Frau, wie es Millionen gibt. Ich verstehe nicht, dass sich jemand ausgerechnet das grösste Kapital, das eine Schauspielerin hat - ihren Wiedererkennungswert - leichtfertig wegoperieren lässt. Leider ist sie nicht die einzige.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen