Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Defektes Triebwerk Swiss-Maschine muss in extremis bremsen

  • In der Nacht auf Sonntag musste der Pilot einer Swiss-Maschine im indischen Mumbai mit einer Notbremse den Start abbrechen.
  • Grund war eine Triebwerkpanne, bestätigt eine Sprecherin von Swiss.
  • Die Hauptpiste des Flughafens musste für gut 30 Minuten gesperrt werden, zu Schaden kam niemand.
A330.
Legende: 236 Passagiere waren an Bord des A330. Archivbild Keystone

Betroffen war der Direktflug Mumbai-Zürich. Der Flug wurde annulliert, alle 236 Passagiere wurden auf andere Maschinen umgebucht. Das Pannentriebwerk musste ersetzt werden.

Nachdem der Start abgebrochen wurde, eilte die Flughafen-Feuerwehr zur Maschine, um das Triebwerk zu kühlen. Auf Twitter kursiert ein Video des Feuerwehreinsatzes.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.