Zum Inhalt springen

Header

Video
Harter Winter für Allergiker
Aus Tagesschau vom 22.12.2015.
abspielen
Inhalt

Panorama Die Nase läuft – weil schon der Hasel blüht

Bislang war der Winter für viele Menschen mit Heuschnupfen die ruhige, allergiefreie Zeit. Doch heuer stimmt das mitnichten. Wegen der warmen Witterung blüht nämlich vielerorts schon der Hasel.

«Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der See. Weihnachtlich glänzet der Wald: Freue dich, s' Christkind kommt bald!» Nur läuft aber Vielen dieses Jahr die Nase nicht wegen der «tiefen» Temperaturen, sondern wegen der Pollen, die bereits wieder in der Luft sind.

Ein Effekt des Klimawandels

Getrübte (Weihnachts–)Freude darum konkret bei den Allergikern. Denn wegen des milden Winters ist der Heuschnupfen schon wieder da – in der Westschweiz und im Mittelland blühen vereinzelt schon die Haselsträucher.

Der Allergologe Camillo Ribi vom Universitätsspital Lausanne beobachtet eine aussergewöhnliche Situation: «Diesen Dezember scheint es viel mehr Betroffene zu geben. Bis vor einigen Jahren haben wir die Winterzeit als allergiefrei betrachtet. Mit dem Klimawandel ändert sich das, es gibt keine allergiefreie Saison mehr.»

Ist der Heuschnupfen aber nicht vielleicht ‹nur› eine langwierige Erkältung? «Wenn schwere Erkältungs-Symptome auftreten, die lange Zeit andauern und Augen und Nase stark irritieren, könnte das durchaus eine Allergie sein», sagt Ribi.

Haselkätzchen, längliche Blütenstände des Gemeinen Hasels oder Haselstrauchs.
Legende: Haselkätzchen, hier in der Genfersee-Region, beginnen wegen des milden Wetters zu blühen. rts

Gemein zu Allergikern – der Gemeine Hasel

Schuld daran sind die Haselkätzchen – die männlichen Blütenstände des Gemeinen Hasels oder Haselstrauchs. Wegen des milden Wetters spriessen sie bereits. Auf diesen Umstand angesprochen weist der Baumgärtner Georges Baudat auf die aktuelle Besonderheit hin: «Die Haselkätzchen sollten jetzt im Dezember nur halb so gross sein und komplett geschlossen. Nur so können sie dem Frost widerstehen, der im Januar oder Februar auftreten kann.»

Wegen der warmen Witterung steigt aber in vielen Bäumen bereits wieder der Pflanzensaft auf – mit dem Risiko für die Pflanzen, dass bei später eintretendem Frost die Stämme und Äste platzen können. «Es ist nicht normal für diese Saison, dass Haselsträucher blühen. In unserer Region sollte das frühestens Ende Februar oder Anfang März geschehen», sagt Baudat.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi  (Unbestimmt)
    Ja die Natur hat ein Durcheinander ,soll ich mich nun nach der Jahreszeit oder nach der Temparatur richten? Soll ich mich an dem kürzesten Tag oder den Frühlingsgefühlen orientieren?
    1. Antwort von W. Pip  (W. Pip)
      Am besten Sie richten sich nach dem saisonalen Konsumterror. Weihnachtsguetzli Ende September, verkaufsoffene Sonntage im Dezember, Osterhasen im Februar, Valentinsrummel etc. pp. :-)