Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Panorama Ein astronomisches Weihnachtsgeschenk

Ein seltenes Ereignis passend zum Fest: Das erste Mal nach 38 Jahren gibt es an Weihnachten einen Vollmond zu bestaunen – zumindest dort, wo keine Wolken die Sicht stören.

Wenn wir schon keine weisse Weihnachten bekommen, können wir uns zumindest über einen Weihnachts-Vollmond freuen. Doch was macht ihn so besonders?

Es handelt sich hier nicht nur um den am höchsten am Himmel stehenden Vollmond des Jahres, sondern auch um den am längsten sichtbaren Vollmond. Er steht oberhalb des Sternbildes Orion. Geniessen Sie dieses besondere Zusammentreffen, das sehr selten ist.

Zuletzt gab es im Jahr 1977 einen Vollmond zu Weihnachten. Und bis zum nächsten Mal wird man lange warten müssen. Erst 2034 wird es wieder so weit sein.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.