Zum Inhalt springen

Fake News in England Wie aus Schweizer Hooligans muslimische Randalierer werden

Legende: Video Wenn Schweizer Hooligans zu «Muslimen» werden abspielen. Laufzeit 0:56 Minuten.
Aus SRF News vom 01.06.2018.
  • Im Internet geht ein Video viral, das angeblich gewalttätige Moslems in den Strassen von Birmingham (GB) zeigt.
  • Die Bilder stammen in Wahrheit aus Basel. Dort haben sich am 19. Mai nach einem Fussballspiel Hooligans geprügelt.
  • Birmingham wird nicht zum ersten Mal Opfer von Fake News. Der US-Sender Fox News bezeichnete die Stadt 2015 als «No-Go-Zone» für Nicht-Moslems.

Das Video ist beängstigend: Es zeigt vermummte Typen in einer dunklen Strasse im Gewaltrausch. In Sozialen Medien wurden die Bilder tausendfach geteilt, vor allem in der rechten Szene. Behauptet wird, zu sehen seien randalierend Moslems.

Die selben Bilder haben im Mai in der Schweiz für Aufsehen gesorgt. Sie zeigen Hooligans, die in Basel aufeinander los gehen.

Den Schwindel aufgedeckt hat der britische TV-Sender Channel4, welcher immer wieder Fake-News entlarvt.

Immer wieder Birmingham

Die britische Stadt Birmingham wird immer wieder verunglimpft. 2015 behauptete der US-Sender Fox News, Birmingham sei für Nicht-Muslime eine No-Go-Zone. Der Sender musste sich später dafür entschuldigen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.