Zum Inhalt springen
Inhalt

Festival in Nordspanien Mehr als 300 Verletzte bei Einsturz einer Zuschauerplattform

Legende: Video Retter erreichen die Einsturzstelle (unkommentiert) abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus News-Clip vom 13.08.2018.
  • Beim Einsturz einer Plattform im Hafen von Vigo im Nordwesten Spaniens sind rund 310 Besucher eines Festivals verletzt worden – fünf davon schwer.
  • Sie war gestern Nacht unter dem Gewicht der Massen zusammengebrochen, einige Besucher fielen ins Wasser.
  • Das Festival für urbane Kultur und Aktionssport findet seit 2001 jährlich statt und zieht vor allem junge Besucher an.

Betroffen war eine beträchtliche Fläche der Plattform, 30 mal 10 Meter, wie Vigos Bürgermeister Abel Caballero mitteilte. Sie war an der Küste errichtet worden und voller Zuschauer, als sie während eines Rap-Konzerts beim Festival O Marisquiño kurz vor Mitternacht plötzlich zusammenbrach.

Die Feuerwehr hat die Unfallstelle mit Wärmekameras abgesucht, unter den Trümmern sind keine weiteren Opfer.

Die genaue Ursache für den Einsturz ist noch nicht klar.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.