Zum Inhalt springen
Inhalt

Freude im Kensington-Palast Meghan Markle ist schwanger

Seit Wochen wird gemunkelt, jetzt ist es offiziell. Meghan Markle und Prinz Harry erwarten im Frühjahr ihr erstes Kind.

  • Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) erwarten ihr erstes Kind. Das teilt der Kensington-Palast mit.
  • Das Baby soll im Frühjahr 2019 auf die Welt kommen.
  • Wann genau Herzogin Meghan ihr erstes Kind zur Welt bringen soll, behält der Palast – wie gewohnt – für sich. Er liess allerdings mitteilen, dass sich die beiden sehr über die Nachricht freuten.

Wird es ein Knabe?

Es wird spekuliert, ob Meghans Kleiderwahl ein versteckter Hinweis sein könnte, dass es eine Knabe wird: Sie trug auffällig oft blau. So zum Beispiel am vergangenen Freitag bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie (28) in Windsor.

Meghan in blauem Mantel und Hut steigt aus Auto aus
Legende: Blau Bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie (28) trug Meghan blau. Soll das ein Hinweis auf das Geschlecht des Kindes sein? Keystone

Erste offizielle Auslandreise

Unterdessen sind die beiden zu ihrer ersten offiziellen Auslandreise in Australien eingetroffen. In den kommenden 16 Tagen wollen sie eine Tour durch Australien, Neuseeland, die Fidschi-Inseln und das Königreich Tonga machen.

Anlass für die Reise sind die Invictus Games: ein von Prinz Harry 2014 gegründeter Sport-Wettbewerb für kriegsversehrte Veteranen, der dieses Jahr in Sydney ausgetragen wird.

Meghan und Harry hinter einem Auto
Legende: Auf Auslandreise Prinz Harry und seine Frau Meghan sind am Montagmorgen in Sydney eingetroffen. Keystone

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.