Zum Inhalt springen

Header

Video
Dolores O'Riordan wurde am Sonntag öffentlich aufgebahrt
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.01.2018.
abspielen
Inhalt

Grosse Anteilnahme Abschied von Cranberries-Sängerin O'Riordan

  • Tausende von Menschen haben im irischen Limerick der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan die letzte Ehre erwiesen.
  • Ihr Sarg wurde am Sonntag in einer Kirche der Hafenstadt aufgebahrt.
  • Menschen standen vor dem Gotteshaus Schlange.
  • O'Riordans Mutter und sechs Geschwister waren in der Kirche anwesend.
  • Am Dienstag wird die Sängerin in ihrem Geburtsort Ballybricken bei Limerick neben ihrem Vater beerdigt.
  • O'Riordan, die zeitweise unter psychischen Problemen litt, starb vor einer Woche überraschend im Alter von 46 Jahren in einem Londoner Hotelzimmer. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Signer  (Jürg Signer)
    Liebes SRF ich versuchs andersrum... Jeder darf, soll und kann seinen Standpunkt vertreten. Ich sag nur: R.I.P. D. O‘Riordan... hab mich oft und gern mit Deiner/Eurer Musik amüsiert. Thanks