Zum Inhalt springen

Header

Video
«Aglütet und Gfroget» mit Starfotograf Hannes Schmid
Aus Glanz & Gloria vom 01.04.2020.
abspielen
Inhalt

Hannes Schmid in Kambodscha «Der Kapitän geht zuletzt von Bord»

Der Schweizer Fotokünstler Hannes Schmid ist mit seinem Hilfswerk in Kambodscha tätig. Hunderte Einheimische erhalten durch «Smiling Gecko» Zugang zu Bildung, Arbeit, Nahrung und sanitären Anlagen. Wegen der Corona-Krise bleiben die Türen geschlossen – trotzdem hält der Philanthrop die Stellung.

Über 40 Grad und Dürrezeit – Kambodscha in Südostasien trifft die Corona-Krise zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Die Einheimischen, die ohnehin zu den ärmsten der Welt gehören, müssen nun umso mehr um ihr Überleben fürchten.

Das Hilfswerk schliesst seine Türen

Einige von ihnen konnten in den vergangenen Jahren Zuflucht und Hoffnung im Sozialprojekt «Smiling Gecko» in Phnom Penh finden. Der Schweizer Fotokünstler Hannes Schmid hat dort viel Zeit und sein Famlilienvermögen investiert und ein ganzes Dorf bestehend aus einer Farm, einem Hotel und einer eigenen Schule aufgebaut. Mittlerweile bildet das Projekt die Lebensgrundlage für hunderte Einheimische.

Wegen der Corona-Krise hat man den Betrieb nun allerdings eingestellt, die Türen bleiben vorerst geschlossen – ein harter Schlag für Schmid und sein Hilfswerk.

Letzter Flug in die Schweiz geht ohne ihn

Am Mittwoch, dem 1. April 2020, schickt die Schweizer Regierung einen Charterflugzeug nach Kambodscha um gestrandete Schweizer Bürgerinnen und Bürger zurückzuholen. Der Flug geht aber ohne Hannes Schmid. Denn Schmid, der mit seinen 73 Jahren selbst zur Risikogruppe gehört, will auch weiterhin die Stellung in Kambodscha halten und helfen, wo er kann, denn: «wenn es schlimm wird, kann man nicht einfach davonlaufen. Es ist ähnlich wie auf einem Schiff: Der Kapitän geht zuletzt von Bord.»

«Glanz&Gloria», 1. April 2020, 18.40 Uhr auf SRF1;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen