Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Happy Birthday Steven Tyler wird 70

Sex, Drugs and Rock 'n' Roll – der Aerosmith-Sänger hat in seinem Leben nichts ausgelassen. Jetzt wird er 70, hat den Süchten abgeschworen und den Naturburschen in sich wiedergefunden.

Steven Tyler ist Vollblutmusiker, hat in seinem Leben aber auch schon andere Rollen übernommen. Ein Überblick.

Geburtshelfer: Tyler durchschnitt bei der Geburt seines Enkels Sailor die Nabelschnur.

Jury-Mitglied: Er war mehrere Staffeln lang Jury-Mitglied der Castingshow «American Idol».

Bäcker: Als Jugendlicher hat der spätere Rockstar in einer Bäckerei gearbeitet.

Schauspieler: Tyler war in kleineren Rollen im Kino zu sehen. Meist spielte er sich selbst.

Toxic Twin: Steven Tyler und Bandkollege Joe Perry wurden aufgrund ihres exzessiven Drogenkonsums «Toxic Twins» genannt.

Funpark-Attraktion: Im Disneyland Paris gibt es eine Aerosmith-Achterbahn, die dank der Musik der Gruppe für Rockfeeling sorgt.

Game-Held: Tyler ist Teil des Videospiels «Revolution X». Im Spiel werden Mitglieder von Aerosmith entführt.

Video
Tyler musiziert mit Strassenmusiker
Aus Glanz & Gloria vom 09.09.2015.
abspielen
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.