Zum Inhalt springen
Inhalt

Lesetour statt Schulbank Elfjährige Autorin startet durch

Die ungewöhnliche Geschichte eines ungewöhnlichen Mädchens, das ungewöhnliche Geschichten schreibt.

Legende: Video Autorin mit 11 Jahren abspielen. Laufzeit 05:28 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 10.05.2018.

Sie liebt es zu texten und wollte bereits im Alter von neun Jahren ein Buch schreiben. Nun hat Leandra Gloor aus Mörschwil im Kanton St. Gallen ihren Traum in die Wirklichkeit umgesetzt und den 80-seitigen Roman «Kira, das Geheimnis der magischen Halskette» geschrieben. Die junge Autorin hält nun wöchentlich Lesungen in Schulen, um ihr Werk zu promoten.

Geschichten im Kopf

Statt mit ihrer Familie abends fernzusehen oder Gesellschaftsspiele zu spielen, hat sich Leandra Gloor lieber in ihr Zimmer zurückgezogen, um an ihrem Roman zu schreiben. Abend für Abend, bis die Geschichte fertig war.

Die Eltern liessen ihre Tochter machen, mischten sich nicht ein in ihre Welt. Leandra hatte die Handlung ihrer Story im Kopf, einige Ideen kamen ihr auch während dem Schreiben. «Wenn ich nicht weiter wusste, legte ich mich ins Bett und träumte einfach die Geschichte weiter», sagt die Jung-Autorin.

Vom Manuskript zum Buch

Leandras Vater Sascha Gloor betreibt einen Lehrmittelverlag. Er zeigte seiner Tochter auf, was es heisst, ein Buch für den Handel zu produzieren. Es braucht eine Lektorin, eine Grafikerin, und natürlich stellt der Druck einen beträchtlichen Kostenpunkt dar.

Die Familie entschloss sich, 10'000 Franken von ihrem Ersparten in das Projekt der Tochter zu investieren, in der Hoffnung, dass das Buch auch verkauft wird. Druck habe man auf das junge Schreibtalent aber nicht ausgebübt, sagt Vater Sascha Gloor: «Wir haben Leandra nicht gepusht, sie hat alles selber gemacht.»

Fortsetzung in Arbeit

Da Leandra Gloor in der Schule vorne mit dabei ist, entschloss sich der Schulrat, der jungen Autorin einmal pro Woche frei zu geben, damit sie ihr Werk in anderen Klassen vorstellen darf.

2500 Primarschulen in der ganzen Schweiz schrieb die Schülerin darauf an und machte so auf ihren Roman aufmerksam. Die Bestellungen und Einladungen liessen nicht lange auf sich warten: schon über 1000 Exemplare gingen über den Ladentisch. Dieser Erfolg beflügelt die elfjährige Leandra. Inzwischen arbeitet sie schon an der Fortsetzung der Geschichte.

Ein abenteuerlicher Jugendroman

Ein abenteuerlicher Jugendroman

In ihrem Roman erzählt Leandra Gloor die Geschichte des Mädchens Kira. Kira wächst bei einer Pflegefamilie auf, will jedoch ihre richtige Mutter finden. Auf ihrer Suche begegnet sie einem mysteriösen Jungen und drei gefährlichen Männern. Kira befindet sich plötzlich in einem grossen Abenteuer.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.