Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Jede der siebenhundert Krippen hat ihre eigene Geschichte abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
Aus Tagesschau vom 23.12.2018.
Inhalt

Maria und Josef in Variation Krippen aus aller Welt in Ossingen (ZH)

In einer Weihnachtskrippe versammeln sich klassischerweise Maria, Josef und das Jesus-Kind. Dazu gesellen sich meist Ochse und Esel und im neuen Jahr dann die heiligen drei Könige (aus dem Morgenland).

Ein Bauernhof als Museum

Aber die Krippensammlung der pensionierten Bäuerin Lydia Flachsmann in Ossingen (ZH) hält sich nicht immer an diese klassische Aufstellung.

Sie hat ihre Weihnachts-Krippen überall aufgestellt: in den Silos, im Hühnerstall, in der Waschküche und wo eine Krippe eigentlich hingehört, im ehemaligen Stall des Familienbetriebs.

Krippenfiguren aus Asien
Legende: Flachsmanns Krippen-Sammlung ist eine Weltreise durch mehr als siebzig Länder. SRF

«Dies ist meine allererste Krippe, hergestellt von meiner Tochter Christa. An Weihnachten sagte sie uns: Der Josef fehlt, aber für mich war der Esel hundertmal wichtiger als Josef», erzählt Lydia Flachsmann.

Tapir statt Esel

Von Reisen mitgebracht, im Internet bestellt oder geschenkt bekommen von Gästen ihres Bed&Breakfast-Betrieb: Jede der siebenhundert Krippen hat ihre eigene Geschichte.

So gibt es zum Beispiel eine Krippe mit einem Warzenschwein und einem Tapir anstelle von Ochse und Esel. «Das finde ich faszinierend, dass die Künstler sich die Freiheit nehmen und sich nicht an die europäischen Regeln halten.»

Faszinierend, dass die Künstler sich die Freiheit nehmen und sich nicht an die europäischen Regeln halten.

Es gibt in der Sammlung auch ein Zulu-Krippe aus alten Dosen oder eine Perlenkrippe aus Mexiko. Flachsmanns Krippen-Sammlung ist eine Weltreise durch mehr als siebzig Länder. «Das macht mich sehr glücklich, dass man alles zusammen vereinen kann an einem Ort und sie den Leuten zeigen.»

Die Krippensammlerin weiss nur zu gut, dass manche ihr kleines Paradies belächeln. Aber sie ist stolz auf ihren aussergewöhnlichen Schatz.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?