Zum Inhalt springen

Mehr als 700 Karat schwer «Friedensdiamant» für 6,5 Millionen Dollar versteigert

Diamant.
Legende: Der Riesen-Diamant aus dem westafrikanischen Sierra Leone gehört zu den grössten je gefundenen. Keystone

Ein 709 Karat schwerer Diamant ist in New York für 6,5 Millionen Dollar versteigert worden. Käufer des als «Friedensdiamant» bezeichneten Stücks war der britische Juwelier Laurence Graff. Das teilte die Rapaport-Gruppe mit, die die Auktion im Auftrag der Regierung Sierra Leones organisierte.

Der Diamant war im März in der östlichen Provinz Kono von Mitarbeitern der Bergbaufirma eines evangelikalen Predigers gefunden worden. Der Prediger übergab den Edelstein der Regierung in Freetown, die zusagte, diesen unter transparenten Bedingungen versteigern und den Erlös den Menschen in Sierra Leone zugute kommen zu lassen.

Vom Erlös der New Yorker Auktion gehen 1,69 Millionen Dollar oder 26 Prozent an die fünf Mitarbeiter, die den Sensationsfund im März machten – also für jeden 339'000 Dollar. Der Rest geht nach Angaben der Regierung in Freetown an die Finanzverwaltung sowie an einen Fonds zur Entwicklung der Schürfregionen des Landes.

Eine Auktion in Sierra Leone war zuvor ergebnislos zu Ende gegangen, trotz eines Gebots von rund 7,8 Millionen Dollar. Die Regierung hatte einen höheren – nicht bekanntgegebenen – Mindestpreis gesetzt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.