Zum Inhalt springen

Header

Dominik Meier im Rundschau-Studio
Legende: Dominik Meier (40) aus Solothurn SRF
Inhalt

Nachfolge von Sandro Brotz Dominik Meier ist der neue «Rundschau»-Moderator

Der 40-jährige Dominik Meier arbeitet seit 2008 für Radio SRF, zunächst als Regionalredaktor, später in der Inlandredaktion und zuletzt als Bundeshaus-Korrespondent sowie Moderator und Teamleiter der «Samstagsrundschau».

Eine der spannendsten Herausforderungen in den Schweizer Medien
Autor: Dominik Meier

Seinen ersten Auftritt für die «Rundschau» vor der Kamera hat er am Mittwoch, 21. August. «Die Moderation dieses profilierten Politmagazins gehört zu den spannendsten Herausforderungen in den Schweizer Medien», sagt Meier in einer Mitteilung des SRF.

Der Solothurner studierte Zeitgeschichte, Journalistik und Politikwissenschaft an der Universität Fribourg. Seine journalistischen Karriere begann er bereits während der Studienzeit als Redaktor bei verschiedenen Zeitungen und elektronischen Medien.

Meier tritt die Nachfolge von Sandro Brotz an. Dieser moderiert seit Mai die «Arena».

Video
Sandro Brotz verabschiedet sich zum letzten Mal als «Rundschau»-Moderator
Aus Rundschau vom 08.05.2019.
abspielen
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?