Zum Inhalt springen

Header

Video
Menstruationstassen im Test: Von «schmerzhaft» bis «gemütlich»
Aus Kassensturz vom 06.04.2021.
abspielen
Inhalt

Nachhaltige Monatshygiene Menstruationstassen im Test: Von «schmerzhaft» bis «gemütlich»

Der Praxistest zeigt: Nicht alle Modelle lösten bei allen Probandinnen das neue Lebensgefühl aus.

Die Suche nach der passenden Menstruationstasse ist kompliziert, denn die Auswahl ist gross. Auf dem Markt sind über 100 verschiedene Modelle, meist aus Silikon, erhältlich. Alle in unterschiedlichen Formen, Farben und Grössen. Ob eine Tasse angenehm zu tragen ist und gleichzeitig dichthält, ist stark von der Körperanatomie und der Stärke der Regelblutung abhängig.

Testtabelle

Box aufklappenBox zuklappen
Testtabelle

Hier geht es zu den detaillierten Testresultaten.

«Kassensturz» hat sechs der meistverkauften Menstruationstassen von 28 Probandinnen testen lassen. Trotz unterschiedlicher Anatomie der Probandinnen gab es Modelle, die bei allen Frauen beliebter und weniger beliebt waren.

Video
Franziska Barthe, Expertin und Inhaberin des Onlineshops Afriska erklärt die Anwendung einer Menstruationstasse
Aus Kassensturz vom 06.04.2021.
abspielen

Zu breit und zu hart

Den Always Cup empfehlen nur wenige Probandinnen zum Kauf. Der breite Durchmesser bei der Tassenöffnung hat beim Tragen der Menstruationstasse viele gestört, manche sogar geschmerzt. Das harte Material erschwerte zudem das Falten der Tasse beim Einführen.

Auch die Menstruationstassen von Selenacare und MeLuna waren einigen Probandinnen zu hart. Pluspunkte gab es jedoch für die Ringapplikation, welche das Fassen der Menstruationstasse bei der Entfernung vereinfacht. Beide Produkte sind im Supermarkt erhältlich.

Geeignet für Einsteigerinnen

Besser abgeschnitten im Test hat der Mooncup mit Stiel-Applikation. Dieses Modell wurde von vielen Probandinnen für Einsteigerinnen empfohlen. Die illustrative Gebrauchsanweisung helfe bei der ersten Anwendung. Auch könne die Länge des Stiels den eigenen Bedürfnissen angepasst werden, so die Beurteilung der Probandinnen.

Ähnlich in der Form, jedoch aus weicherem Material ist der OrganiCup. Das «Standardmodell» unter den Menstruationstassen wird von vielen Probandinnen zum Kauf weiterempfohlen. Das simple Design, die reduzierte Verpackung und der weiche Stiel haben die Probandinnen überzeugt.

Video
Gynäkologin Dr. Regina Widmer erklärt: Ob jung oder alt, die Menstruationstasse ist für alle Frauen geeignet.
Aus Kassensturz vom 06.04.2021.
abspielen

Die «Ergonomische», die sich dem Körper anpasst

Aufgefallen im Test ist der FunCup – nicht nur aufgrund der grellen Farbe. Dank der ergonomischen Form und dem weichen Material hat sich das Modell von vielen Frauen gut einführen und positionieren lassen. Die Menstruationstasse war für viele Probandinnen beim Tragen zudem kaum spürbar.

So wurde getestet:

Box aufklappenBox zuklappen

«Kassensturz» gab die sechs meistverkauften Menstruationstassen 28 Probandinnen zum Testen. Jede Probandin erhielt von jeder der sechs Menstruationstassen die entsprechende Grösse nach Hause geschickt. Die Grösse wurde nach Angaben des Herstellers eruiert. Während zwei Monaten bewerteten die Probandinnen die sechs Menstruationstassen. Zwei der Menstruationstassen wendeten die Probandinnen während der Menstruation an, um die Dichtigkeit stichprobenartig zu bewerten. In einem Fragebogen hielten die Probandinnen ihre Bewertung fest, vergaben Schulnoten für die Kriterien und notierten ihre Beobachtungen. Sie gaben zudem an, ob sie das Produkt zum Kauf weiterempfehlen oder nicht.

Die Kriterien:

  • Produkteinformation und Zubehör: Gebrauchsanweisung, Hilfestellung, Zubehör
  • Handhabung: Einführen, positionieren, entfernen und reinigen der Menstruationstasse
  • Komfort: Tragen der Menstruationstasse während dem Schlafen, bei der Arbeit und in der Freizeit
  • Weiterempfehlung: Würden Sie das Produkt zum Kauf weiterempfehlen?

Dichtigkeit – Das Zünglein an der Waage

Nicht alle Menstruationstassen hielten bei allen Frauen dicht. Schliesst die Tasse nicht sauber ab, klappt beim Tragen zu oder verrutscht beim Gehen, so kann es passieren, dass das Blut neben dem Becher durchläuft. Die Körperanatomie spielt dabei eine wichtige Rolle.

Video
Die Problematik mit der Dichtigkeit: Franziska Barthe klärt auf.
Aus Kassensturz vom 06.04.2021.
abspielen

Wer aber seinen Körper gut kennt und sich über die unterschiedlichen Produkte im Voraus einschlägig informiert, hat gute Chancen, gleich beim ersten Kauf die passende Tasse zu finden. Gut möglich, dass diese dann auch das neue Lebensgefühl, wovon viele Frauen sprechen, auslöst.

Jetzt auch auf Youtube

Box aufklappenBox zuklappen
Jetzt auch auf Youtube

Einen Test verpasst? Die «Kassensturz»-Tests, Link öffnet in einem neuen Fenster gibt’s jetzt auch auf Youtube. Immer aktuell.

Kassensturz, 06.04.2021, 21:05 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Verena Schär  (Nachdenklich)
    Leider wird nicht über das Material gesprochen? Ausserdem finde ich den Preis für den beliebteren Cup (Galaxus) zu hoch.
    Natürlich spart Frau Geld.
    Für mich ist der Produktionsort auch wichtig. Dies ist mehrheitlich China und die Cups findet man da für 1/10.
  • Kommentar von Petra Hinterried  (PH7)
    es gibt übrigens auch Menschen, die menstruieren und keine Frauen sind.
  • Kommentar von Regula Schnetzer  (Gwundernase)
    Schön, dass sich zu diesem Thema auch Männer mit ihren Ratschlägen einbringen! Sehr hilfreich ;-)