Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Personenunfall Bahnstrecke zwischen Bern und Thun zwischenzeitlich unterbrochen

  • Der Bahnverkehr Bern – Thun ist heute Morgen während über drei Stunden unterbrochen gewesen. Für die Reisenden bedeutete dies Verspätungen, Zugausfälle und Umleitungen.
  • Zu der Störung kam es kurz nach 6 Uhr zwischen Gümligen und Münsingen, wie die SBB mitteilten.
  • Um etwa 9.30 Uhr war die Strecke wieder normal befahrbar.
Video
Aus dem Archiv: SBB-Störung Anfang Oktober
Aus Schweiz aktuell vom 02.10.2020.
abspielen

Ursache der Störung war ein Personenunfall. Reisende von Solothurn und Burgdorf nach Thun mussten via Hasle-Rüegsau reisen. Zwischen den Bahnhöfen Gümligen und Münsingen wurde ein Bahnersatzbus organisiert.

Reisende von Basel SBB und Olten nach Interlaken Ost mussten via Luzern. Reisende von Zürich HB nach Interlaken Ost via Luzern reisen.

SRF 4 News, 03.12.2020, 8 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen