Zum Inhalt springen
Inhalt

«Polar Bear Plunge» Tausende hüpften in den Atlantik

Legende: Video Neptuns Jünger im New Yorker Kältebad (unkomm.) abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus News-Clip vom 02.01.2019.

Tausende Menschen kamen auch in diesem Jahr um nahe New York in kalte Atlantikwellen zu hüpfen. Das traditionelle Neujahrsschwimmen vor der Millionenmetropole ist bereits zur attraktiven Jahresauftakt-Party im kühlen Nass geworden.

Deutlich wärmer als in den Vorjahren

Am Strand vor dem Vergnügungspark Coney Island im Stadtteil Brooklyn rannten die teils phantasievoll gekleideten Teilnehmer am Dienstag mit mehr oder weniger starkem Anlauf in das etwa fünf Grad kalte Wasser.

Viele hielten es dann aber nur wenige Minuten aus und kamen alsbald bibbernd wieder ans Ufer – wo Handtücher, Bettdecken, warmer Tee und eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme warteten.

Legende: Video «Wundervoller Start ins neue Jahr» (unkomm.) abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus News-Clip vom 02.01.2019.

Mit fast 15 Grad Aussentemperatur und Sonne war es in diesem Jahr allerdings deutlich wärmer als in den Vorjahren.

Ältester US-Winter-Schwimmerverein

Organisiert wird das für Warmduscher weniger interessante Spektakel vom «Polar Bear»-Schwimmclub. Er gilt als ältester Winter-Schwimmverein der USA. Seit über 100 Jahren bereits veranstalten die Organisatoren das eiskalte Treiben – immer am Neujahrstag.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.