Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Reichste Musiker Jay-Z ist erster Rap-Milliardär

  • Der US-Musiker Jay-Z ist dem US-Magazin «Forbes» zufolge der erste Rap-Milliardär.
  • Sein Vermögen wurde aus Einnahmen aus Musik sowie aus Anteilen an Spirituosenfirmen und Unternehmen wie Uber berechnet.
Legende: Video Aus dem Archiv: Pech bei den Grammys, Glück im Geschäft abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 29.01.2018.

Darüber hinaus besitze der 49-Jährige eine Kunstkollektion und zusammen mit seiner Frau, dem Pop-Superstar Beyoncé (37), zahlreiche Immobilien. Der Hip-Hop-Star, der Jay-Z laut einer«Forbes»-Liste aus dem vergangenen Jahr am nächsten kommt, ist demnach Diddy (49) mit einem geschätzten Vermögen von 820 Millionen Dollar.

Nur wenige Milliardäre aus dem Showbusiness

Jay-Z, der mit bürgerlichen Namen Shawn Carter heisst, sei damit einer der wenigen Entertainer, welche die Milliarden-Schwelle überschritten hätten, berichtete das Magazin weiter. Zu diesen zählen laut «Forbes» zudem der «Star Wars»-Schöpfer George Lucas (75), der Regisseur Steven Spielberg (72) und die Talkerin Oprah Winfrey (65). Ebenfalls zum Klub der Milliardäre zählen kann sich seit diesem Jahr der US-amerikanische Reality-TV-Star und Jung-Unternehmerin Kylie Jenner (21).

Legende: Video Aus dem Archiv: Kylie Jenner ist jüngste Selfmade-Milliardärin abspielen. Laufzeit 03:00 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 06.03.2019.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.