Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Costa Cordalis verstorben abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Tagesschau vom 03.07.2019.
Inhalt

Schlager-Star tot Costa Cordalis stirbt mit 75 auf Mallorca

  • Costa Cordalis starb am Dienstagnachmittag im Alter von 75 Jahren in seiner Wahlheimat Mallorca.
  • Das liess die Familie am Mittwoch über ihr Management der Deutschen Presse-Agentur mitteilen.
  • Medienberichten zufolge soll der Sänger nach einem Schwächeanfall länger in einer Klinik auf der Baleareninsel gelegen haben.

Noch Ende Februar war er zusammen mit Sohn Lucas (51) bei einem Benefizkonzert in Essen aufgetreten. Da soll er aber bereits erschöpft gewirkt haben.

Der 1944 in Mittelgriechenland geborene Künstler mit der dunklen Lockenmähne war mit 16 Jahren nach Deutschland gekommen. Seine erste Platte brachte er 1965 heraus. Der Durchbruch gelang in den 70er Jahren mit Liedern über «Carolina» (1973), «Anna Lena» (1974) und «Anita» (1976), einer schwarzhaarigen Schönheit aus Mexiko.

Auch an TV-Shows nahm er teil, so etwa 2004 an der ersten Ausgabe des RTL-Dschungelcamps – aus der Cordalis prompt als Sieger hervorging. In späteren Jahren plagten den Künstler immer wieder gesundheitliche Probleme.

Mit seiner Ehefrau Ingrid hat Cordalis drei Kinder. Schon seit vielen Jahren verbrachte das Paar die meiste Zeit des Jahres mit der Familie auf Mallorca.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?