Zum Inhalt springen
Inhalt

Schülerin mit Kopfverletzungen Schwerer Schlittenunfall auf der Melchsee-Frutt

  • Die Jugendliche ist am Freitagnachmittag mit ihrer Schulklasse auf dem Schlittelweg von der Melchsee-Frutt Richtung Stöckalp gefahren. Die Frau ist vom Weg abgekommen und einen Abhang hinunter gestürzt.
  • Die Schülerin befand sich alleine auf dem Schlitten und trug einen Velohelm. Das teilte die Kantonspolizei Obwalden mit.
  • Sie hat sich beim Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Wieso die Schlittlerin vom Weg abkam, ist noch offen und wird von der Staatsanwaltschaft untersucht. Eine Kollision mit einem anderen Schlitten könne ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit.

Der Schlittelweg von der Melchsee-Frutt auf 1920 Meter via Cheselenfirst bis zur Stöckalp auf 1080 Meter ist rund acht Kilometer lang.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.