Zum Inhalt springen

Header

Video
Massimo Biondi: Der Schweizer Schauspieler in Japan
Aus Gesichter & Geschichten vom 16.02.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 50 Sekunden.
Inhalt

Schweizer in Tokio Massimo Biondi spielt in Oscar-Film mit

Den eigenen Namen einmal im Abspann eines Filmes zu sehen: Das war lange der grosse Traum von Schauspieler Massimo Biondi. Bald kann der Zürcher seinen Namen vielleicht sogar im Abspann eines Oscar prämierten Filmes lesen.

Der schweizerisch-italienische Doppelbürger Massimo Biondi hat eine kleine Rolle im japanischen Streifen «Drive My Car», der sich bei den diesjährigen Academy Awards Hoffnungen auf gleich vier Goldmännchen machen darf; «Bester Film», «Beste Regie», «Bestes adaptiertes Drehbuch» und «Bester Internationaler Film».

Video
Archiv: Trailer zu «Drive my Car»
Aus Kultur Extras vom 04.01.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 2 Sekunden.

Der Film zeigt unter anderem, wie die Hauptfigur, ein Regisseur, mit seinen Schauspielerinnen und Schauspielern minutiös am Text von Tschechows Drama «Onkel Wanja» feilt. Bei den Dreharbeiten mit Filmemacher Ryusuke Hamaguchi habe es sich ähnlich verhalten, erzählt Massimo Biondi im Interview mit SRF: «So wie es im Film dargestellt worden ist, haben wir in der Realität auch gearbeitet.»

Bald auf Schweizer Filmsets?

Es ist nicht der erste Film, in dem Massimo Biondi mitspielt. Es sei allerdings schwierig, in Japan als Ausländer allein von der Schauspielerei zu leben. Deshalb arbeitet er – wie früher – noch im Informatikbereich. In Tokio wohnt der Zürcher seit 15 Jahren. Der Grund, weshalb er seinen Lebensmittelpunkt in die Millionenmetropole verlegt hat, ist seine japanische Ehefrau.

Doch die alte Heimat lässt Massimo Biondi nicht ganz los. Sein nächstes Ziel wäre es, in einer Schweizer Produktion mitzuspielen. «Man muss immer ein Ziel haben», so der Schauspieler. Mit seinem Mitwirken in einem oscarnominierten Film wird sein Name möglicherweise auch im hiesigen Filmgeschäft bekannter werden – und im Abspann eines Schweizer Films zu lesen sein.

Gesichter & Geschichten, 16.02.2022, 18:35 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen