Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Tanzender Kakadu «Snowball» hat's drauf

  • Der auf Youtube berühmt gewordene Kakadu Snowball hat mit seinen lässigen Tanzbewegungen eine für Tiere aussergewöhnliche Spontaneität bewiesen.
  • Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Forscher im Fachmagazin «Cell Press».
  • Vögel sind demnach die einzigen Tiere, die Bewegungen auf Musik abstimmen können.
Legende: Video Aus dem Archiv: Tanzende Tiere abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Kultur vom 18.05.2017.

An Snowball sei beobachtet worden, dass er auch neue Tanzschritte eingeführt habe, so die Forscher. Das könne sogar für Kreativität sprechen.

Vor mehr als zehn Jahren wurden erstmals Videos hochgeladen, mit denen Snowball auf Youtube bis heute Millionen von Zuschauern fasziniert. Seine Besitzerin Irena Schulz filmte ihn in seinem Zuhause in Schererville im US-Bundesstaat Indiana.

Headbanging, Seitenschritte oder Kopfbewegungen

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die Neurowissenschaftlerin und ausgebildete Tänzerin Joanne Keehn von der San Diego State Universität analysierte die Bewegungen des Kakadus. Dabei zeigte sich, dass Snowball insgesamt vierzehn Tanzbewegungen gemacht hatte – zum Beispiel eine Art Headbanging, Seitenschritte oder kreisende Kopfbewegungen. Auch zwei Kombinationen aus Kopf- und Fusseinsatz hatte der Vogel auf Lager. Im Gegensatz zu Menschen tanzte Snowball nicht die ganze Zeit, sondern abschnittsweise. Bei den Wiederholungen zeigte sich, dass der Kakadu nie dreimal genau die gleiche Bewegung zur selben Sequenz machte.

In den Videos steht er auf einer Stuhllehne, hinter ihm sind mehrere Vogelkäfige zu sehen. Sobald die Musik erklingt, startet der Kakadu Tanzbewegungen, die erstaunlich menschlich aussehen. Zu den Backstreet Boys stellt er seinen gelben Kamm auf, nickt wild mit dem Kopf, hebt abwechselnd die Beine und krächzt im Takt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?