Zum Inhalt springen

Teen Choice Awards 2018 Herzogin Meghan geht leer aus

Die amerikanischen Teenager haben ihre Lieblinge in der Showszene gewählt. Grosser Abräumer ist «The Greatest Showman».

Legende: Video Zac Efron bedankt sich für seinen Preis abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 13.08.2018.

Herzogin Meghan (37) hat mit ihrer Nominierung für die Teen Choice Awards 2018 Geschichte geschrieben. Das hat vor ihr noch kein Royal geschafft. Doch der Preis als «Choice Style Icon» geht an den ehemaligen One-Direction-Sänger Harry Styles (24).

Mit vier Awards ist «The Greatest Showman» bei den Filmkategorien der Abräumer des Abends. Das Musical mit Hugh Jackman (49) in der Hauptrolle setzt sich als «Choice Drama Movie» durch. Zudem werden Zac Efron (30) und Zendaya (21) für ihre Leistungen ausgezeichnet – auch als «Choice Movie Ship», sozusagen als beliebtestes Filmpärchen. Grosser Sieger bei den TV-Kategorien ist die Teenie-Serie «Riverdale» mit insgesamt neun Preisen.

Posthume Ehrung für Carrie Fisher

Eine besondere Ehre wird zudem Carrie Fisher (1956-2016) zuteil. Sie gewinnt posthum in der Kategorie «Choice Fantasy Movie Actress» für ihre letzte Rolle in «Star Wars: Die letzten Jedi».

Neben den Preisen für Film und Fernsehen werden auch Stars auf Social Media ausgezeichnet. Selena Gomez (26) wird zum «Choice Instagrammer» gewählt. «Choice Snapchatter» ist hingegen Popstar Ariana Grande (25) und «Choice Twit» ist Schauspielerin Anna Kendrick (33).

Teen Choice Award

Bühne Teen Choice Awards 2018
Legende:Reuters

Der Teen Choice Award ist ein US-amerikanischer Film-, Musik- und Fernsehpreis. Er wurde im Jahr 1999 geschaffen, um die nach Ansicht der jungen Generation besten Leistungen in den Populärmedien eines Jahres zu ehren und die Künstler auszuzeichnen. Abstimmungsberechtigt sind zwölf- bis 21-jährige Teenager. Der Preis wird in Form von Surfbrettern verliehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.