Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die Temperaturen in Alaska steigen und steigen abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
Aus News-Clip vom 06.07.2019.
Inhalt

Temperaturanstieg im Norden In Alaska purzeln die Hitzerekorde

  • Der US-Bundesstaat Alaska wird derzeit von Hitzerekorden heimgesucht.
  • An zahlreichen Stellen im Süden des US-Bundesstaates seien Temperaturhöchstwerte gemessen worden. Das teilte die US-Wetterbehörde auf Twitter mit.
  • Am Donnerstag kletterte das Thermometer am Flughafen von Anchorage beispielsweise auf 32,2 Grad Celsius.

Das lag deutlich über dem bisherigen Höchstwert von 29,4 Grad Celsius, der am 14. Juni 1969 in der grössten Stadt Alaskas seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1952 gemessen wurde.

Schon im Vormonat meldete die Wetterbehörde in Alaska den wärmsten Juni seit Beginn der Aufzeichnungen mit einer Durchschnittstemperatur von knapp 16 Grad Celsius. Gleichzeitig gingen die Niederschläge auf ein Rekordtief zurück.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.