Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Venus Williams
Legende: Venus Williams wurde von der Ehefrau des Opfers verklagt. Keystone
Inhalt

Tennissstar entlastet Venus Williams trifft keine Schuld an tödlichem Autounfall

  • Die Polizei hat die Ermittlungen gegen Tennisstar Venus Williams (37) nach einem tödlichen Unfall in der Stadt Palm Beach Gardens im US-Bundesstaat Florida eingestellt.
  • Es habe keine Schuld der Sportlerin festgestellt werden können, wie mehrere Medien unter Berufung auf den Abschlussbericht der Behörden melden.
  • Zunächst hiess es, die Weltranglisten-Fünfte habe die Vorfahrtsregeln missachtet.
  • Anfang Juni war Williams mit ihrem Auto auf einer Kreuzung mit dem Auto eines älteren Ehepaares zusammengeprallt.
  • Der Beifahrer, ein 78-jähriger Mann, starb zwei Wochen nach dem Unfall im Spital.
Legende: Video Der Unfallort aus der Sicht der Körperkamera eines Polizisten (unkommentiert) abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.12.2017.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?