Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Terence Hill wird 80 Acht Fakten zum runden Geburtstag

  • Mario Girotti, so Terence Hills bürgerlicher Name, war ein guter Schwimmer und gewann als Zwölfjähriger eine Bronzemedaille bei den italienischen Jugendmeisterschaften.
  • Zu Beginn seiner Karriere schauspielerte der Italiener hauptsächlich, um sein Literaturstudium und sein Hobby Motorradfahren zu finanzieren.
  • Böse Zungen behaupteten, Hills trüge blaue Kontaktlinsen. Diese Gerüchte dementierte er wiederholt.
  • Seit 1967 ist Terence Hill mit seiner Frau Lori verheiratet. Sie lernten sich auf einem Filmset kennen und lieben.
  • Terence Hill und Bud Spencer drehten 18 Filme zusammen. Beim letzten, der Westernkomödie «Die Troublemaker», führte Hill Regie. Das Drehbuch stammte von seinem Sohn Jess, als Produzent fungierte Spencers Sohn Giuseppe Pedersoli.
  • Terence Hill besichtigte gerade einen möglichen Drehort, als er von Bud Spencers Tod erfuhr. Letzten Endes wählte er ebendiesen Drehort im Gedenken an seinen verstorbenen Freund.
Legende: Video Bud Spencer: Trauerfeier ohne Trauer abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 30.06.2016.
  • Beim Film und der gleichnamigen Realfilm-Serie «Lucky Luke» übernahm Hill neben der Regie die Rolle des Comic-Cowboys.
  • 2017 eröffnete Terence Hill in der Tradition seines Grossvaters im italienischen Amelia eine Eisdiele.

Legende: Video 80. Geburtstag Terence Hill abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus SRF Kultur vom 13.03.2019.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.