Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Top Ten der Suchbegriffe Diese Begriffe suchen Schweizer am häufigsten bei Google

  • Die beliebteste Suchanfrage des Jahres in der Schweiz ist «WM».
  • An zweiter Stelle folgt der dieses Jahr verstorbene Musiker Avicii.
  • Auf dem dritten Platz ist das Tennisturnier Wimbledon zu finden, bei dem Novak Djokovic seinen 13. Grand Slam Titel holte.
  • Meghan Markle, die im Mai ihre Hochzeit mit Prinz Harry feierte, folgt auf Rang 4.
Legende: Video Aus dem Archiv: Captain Lichtsteiner zieht nach dem Aus Bilanz abspielen. Laufzeit 13:26 Minuten.
Aus sportaktuell vom 04.07.2018.

Google-Suchanfragen 2018: Schweizer Persönlichkeiten

1. Xherdan Shaqiri
2. Vladimir Petkovic
3. Valon Behrami
4. Lara Gut
5. Adela Smajic
6. Tariq Ramadan
7. Yann Sommer
8. Granit Xhaka
9. Breel Embolo
10, Ivan Rakitic

Google-Suchanfragen 2018: Die häufigsten Was- und Wie-Fragen


Was-FragenWie-Fragen
1.Was ist Schmand?
Wie schwer ist die Energy-Air-Bühne?
2.Was ist WEF?
Wie lautet meine IP?
3.Was bedeutet Pfingsten?
Wie viele Einwohner hat die Schweiz?
4.Was bedeutet lol?
Wie geht es dir?
5.Was essen Igel?
Wie alt ist die Erde?
6.Was bedeutet der Doppeladler?
Wie ist das Wetter morgen?
7.Was ist ein Influencer?
Wie alt ist die Schweiz 2018?
8.Was hilft bei Magenbrennen?
Wie heisst das WM-Maskottchen?
9.Was ist eine ordentliche Verwahrung?
Wie viele Länder hat die Welt?
10.Was tun bei Hexenschuss?
Wie viele Wochen hat ein Jahr?
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.