Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Stimme von Minnie Mouse abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Audio Aktuell SRF 4 News vom 28.07.2019.
Inhalt

Trauer um Russi Taylor Die Stimme von Minnie Mouse ist tot

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin der berühmten Disney-Figur wurde 75 Jahre alt.

Die langjährige Stimme von Minnie Mouse, Russi Taylor, ist tot. Taylor ist im Alter von 75 Jahren im kalifornischen Glendale gestorben, wie der Disney-Konzern mitteilte.

Auch im wirklichen Leben mit «Micky» liiert

Die Synchronsprecherin hatte der Freundin von Micky Mouse mehr als 30 Jahre lang ihre Stimme geliehen – in Filmen und in Animationen in Disney-Themenparks. Verheiratet war sie laut «Variety» seit 1991 mit dem 2009 gestorbenen Wayne Allwine, dem langjährigen Sprecher von Micky Mouse.

Micky und Minnie Mouse
Legende: Beruflich und privat verbunden: Drei Jahrzehnte lang gab Russi Taylors Mann Wayne Allwine ihrem Zeichentrickpartner Micky Mouse seine Stimme. Reuters

Russi Taylor habe bei einem Vorsprechen für Minnie Mouse 1986 mehr als 200 Mitbewerber für die Sprechrolle ausgestochen, teilte Disney weiter mit.

Taylor übernahm auch in der Zeichentrickserie «Duck Tales» verschiedene Rollen und lieh ihre Stimme auch den Zwillingen Sherri und Terri bei den «Simpsons».

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.