Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Trooping the Colour Ehrentag für die Queen – Tausende jubeln der Königin zu

  • Bei Sonnenschein und angenehmen 24 Grad hat in London die Militärparade «Trooping the Colour» zu Ehren der britische Queen Elizabeth II. stattgefunden.
  • Herzogin Meghan war erstmals als Mitglied der Königsfamilie bei dem alljährlichen Trubel in der Londoner Innenstadt dabei.
  • Prinz Louis, das jüngste Mitglied der Königsfamilie, bekam das Volk leider nicht zu sehen. Der Sohn von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) kam am 23. April auf die Welt und war beim Abschluss der Parade auf dem Balkon des Buckingham-Palasts nicht dabei. Abwesend war auch Prinz Philip (96).
  • Die Parade «Trooping the Colour» findet traditionell am zweiten Juni-Samstag in London statt – wenn in Grossbritannien erwartungsgemäss besseres Wetter ist als am eigentlichen Geburtstag der Queen am 21. April.
Video
Trooping the Colour (unkommentiert)
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 09.06.2018.
abspielen

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von James Klausner  (Harder11)
    Many Happy Returns Ma'am!