Zum Inhalt springen

Trophäen für die Vielfalt «Black Panther» räumt bei MTV-Preisen ab

Die Comic-Verfilmung gewinnt am Montagabend den Hauptpreis als bester Film sowie drei weitere Auszeichnungen.

Legende: Video «Black Panther» wird ausgezeichnet (unkommentiert) abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 19.06.2018.
  • Zu den grossen Gewinnern des Abends zählen der Film «Black Panther» sowie die Netflix-Serie «Stranger Things» mit jeweils vier Auszeichnungen.
  • «Black Panther» erhält Auszeichnungen als bester Film, für die beste schauspielerische Leistung von Hauptdarsteller Chadwick Boseman, den besten Helden sowie den besten Bösewicht.
  • «Stranger Things» gilt als beste Show mit der besten schauspielerischen Leistung in einer TV-Serie von Millie Bobby Brown.
  • Die Serie zeigt ausserdem das beste On-Screen-Team, die angsteinflössende Szene eines Schauspielers und den besten Musik-Moment.
Mehrere Jugendliche, die um einen Glastisch mit einer Trophäe stehen.
Legende: Bestes Team Das Schauspielerensemble der Netflix-Mysteryshow «Stranger Things» nimmt den Preis als «Best on-screen team» entgegen. Keystone

Reichlich dunkelhäutige Gewinner, ein schwuler Kuss, eine lesbische Preisträgerin: Mit dem immer noch nachklingenden Erfolg des Superheldenfilms «Black Panther» haben die MTV Movie & TV Awards ein Zeichen für Vielfalt unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht und sexuellen Vorlieben gesetzt.

Der Marvel-Hit räumte den Hauptpreis als bester Film sowie drei weitere Auszeichnungen ab. Die Show wurde am Samstagabend aufgezeichnet und Montagabend ausgestrahlt. An dem zweistündigen Abend in Kalifornien machten sich die Preisträger für Afroamerikaner und zugleich für Frauen und Homosexuelle in dem vorwiegend jungen Publikum stark.

Eine Frau im weissen Brautkleid mit Schleppe.
Legende: Moderierte unter anderem auch im Brautkleid Komikerin Tiffany Haddish führte durch den Abend. Keystone

Auszeichnung für «richtigen» Held

Mit Komikerin Tiffany Haddish, die als erste schwarze Frau durch die MTV Movie Awards führte, schien der Sender ebenfalls Flagge zeigen zu wollen. «Es ist ein grosses Jahr für schwarze Menschen gewesen», sagte Haddish zum Auftakt. Der Kassenschlager «Black Panther» war bei den Preisen, bei denen Fans per Abstimmung über die Sieger entscheiden, mit sieben Nominierungen als Favorit ins Rennen gegangen. Die Preise wurden dieses Jahr zum 27. Mal verliehen.

Drei Männer, die hinter einer Trophäe um ein Rednerpult grupiert sind.
Legende: Team «Black Panther» Winston Duke (links), Chadwick Boseman und Michael B. Jordan nehmen während der Verleihung der MTV Movie & TV Awards den Preis für den besten Film entgegen. Keystone

«Black Panther»-Star Chadwick Boseman wollte die Begeisterung für Afroamerikaner auch zumindest symbolisch in den Alltag abseits der glamourösen Film- und Fernsehwelt tragen: Als er den Preis als bester Held gewonnen hatte, holte er James Shaw Jr. auf die Bühne. Der Afroamerikaner hatte einem Angreifer die Waffe entrissen, als dieser in einem Restaurant in Nashville vier Menschen erschossen hatte. Boseman bezeichnete Shaw Jr. als «Held im wirklichen Leben» und sagte, die Trophäe solle bei ihm zu Hause stehen.

Zwei Männer, die sich einen Pocpcornbecher mti goldenem Popcorn überreichen.
Legende: Filmheld trifft wirklichen Held Schauspieler Chadwick Boseman zeichnet James Shaw Jr. als «richtigen» Held aus. Keystone

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.