Zum Inhalt springen
Inhalt

Trooping the Colour Trotz trüber Stimmung im Land: Die Queen begeht ihren Ehrentag

Mit der farbenfrohen Parade «Trooping the Colour» feiert Queen Elizabeth II. ihren 91. Geburtstag nach.

Legende: Video «Trooping the Colour» in London abspielen. Laufzeit 00:43 Minuten.
Aus Tagesschau vom 17.06.2017.
  • Die öffentliche Feier «Trooping the Colour» zu Ehren des Geburtstages von Queen Elizabeth II. ist überschattet von den Terroranschlägen und der Brandkatastrophe in London.
  • In Gedenken an die Opfer führen die Queen (91) und ihr Ehemann Prinz Philip (96) zu Beginn der Parade vor den Stufen des Buckingham Palasts eine Schweigeminute durch.
  • «Heute ist üblicherweise ein Tag zum Feiern. In diesem Jahr jedoch ist es schwierig einer sehr trüben Stimmung im Land zu entkommen», sagt die britische Königin in einer Mitteilung.
  • Die Parade «Trooping the Colour» findet traditionell am zweiten Juni-Samstag in London statt – wenn in Grossbritannien erwartungsgemäss besseres Wetter ist als am eigentlichen Geburtstag der Queen am 21. April. Und die Monarchin hat Glück: Bei der Parade scheint dieses Jahr die Sonne.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (rolf.bolliger@quickline.ch)
    Wenn das englische, hochbetagte Königspaar in der Kutsche durch die Menge gefahren wird, ist das ganze langsam äusserst peinlich!: Eine 91-jährige Königin und ein 96 (!) jähriger Ehemann daneben, ist fast ein wenig makaber! Dieser "mumienähnlichen Glimmer" und all die schrecklichen Terroranschläge in England passen einfach nicht zusammen! Ich schätze Tradition und bewährte Werte in einem Heimatland sehr, aber die Engländer legen ihre "traditionelle Messlatte" immer noch viel zu hoch auf!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Natalie Eigner (weltverbesserin)
    War selbst schon mal dabei beim Trooping the Colour Tag. Ist schon was besonderes da oben bei den Briten. Aber ja dass da dieses Jahr ein bitterer Beigeschmack ist, kann man nicht verheimlichen. Aber trotzdem find ichs richtig, dass das Leben normal weitergeht. Man kann nicht immer nur in Trauer leben, es passiert (leider) immer wieder etwas..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ilir Iseni (I.Iseni)
    Das nennt man dann wohl die Arroganz der Mächtigen. Viele Opfer der letzten Wochen werden ihren nächsten Geburtstag nicht mehr feiern können. Mein Beileid diesen Opfern. Die Queen interessiert mich nicht!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen