Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Internationaler Hit: «Unter Milliarden von Sternen» abspielen. Laufzeit 01:56 Minuten.
Aus Tagesschau vom 23.12.2018.
Inhalt

«Unter Milliarden von Sternen» Ein Schweizer Weihnachtslied geht um die Welt

Möglicherweise steht der Song «Unter Milliarden von Sternen» aus der Schweiz kurz vor dem globalen Durchbruch.

An Klassikern bei Weihnachtslieder mangelt es nicht. Und möglicherweise kommt bald einer dazu. Das Lied «Unter Milliarden von Sternen, Link öffnet in einem neuen Fenster» wird bereits von Chören in ganz Europa gesungen. Und es gibt schon Interpretation davon aus Nigeria.

Geschrieben hat das Weihnachtslied der Lehrer und Liedermacher Walti Dux aus dem zürcherischen Uster. Schon seit 15 Jahren singen Ustermer Schulkinder an Weihnachten gemeinsam dieses Lied.

Liebeslied für die Frau

Komponiert wurde es für Marisa Dux. Sie erkrankte vor 15 Jahren an Krebs. Heute ist sie wieder gesund. Geblieben ist das Lied, das ihr Mann Walti damals schrieb, als seine krebskranke Frau im Spital operiert werden musste.

«Dann fuhr ich nach Hause, war deprimiert und traurig und es war plötzlich da: Melodie und Text, meine ganzen Gefühle und Traurigkeit flossen da rein. Ich habe das vorher nie gehabt und nachher nie erlebt, dass so ein Lied entstanden ist», erzählt Walti Dux.

Walti Dux
Legende: Walti Dux, Lehrer im zürcherischen Uster, ist auch Liedermacher. SRF

Für Marisa Dux ist dieses Lied eine der schönsten Liebeserklärungen, die ihr Mann ihr je gemacht habe. «Ich habe sofort gespürt, all die Gefühle, die da reingeflossen sind, und es wird immer unser Lied sein.»

Weltweit im Repertoire

Heute singt das Lied die Heilsarmee bei Ihren Spendenauftritten auf Plätzen in der Schweiz, es wird aber auch gesungen von Chören in Deutschland, Frankreich und Schottland.

Dieses Jahr wurde das Lied auch erstmals in Afrika gesungen. Ein Schweizer Unternehmer hat es nach Nigeria gebracht, wo es von verschiedenen Gruppen ins Repertoire aufgenommen wurde.

Ein grosser Weihnachtswunsch bleibt

Walti Dux freute sich riesig über die Meldungen aus Afrika. Er hat noch einen grossen Weihnachtswunsch: «Vielleicht übernimmt irgendwann einmal ein richtig bekannter Sänger, eine richtig bekannte Sängerin dieses Lied und macht es zu ihrem Weihnachtslied.»

Sodass sein Lied «Under Billions of Stars» tatsächlich von Uster aus rund um die ganze Welt gehen würde.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.