Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

US-Firma übernimmt Eine Ära geht zu Ende – keine Panini-Bildli mehr ab 2024

  • Für die Fussball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland müssen sich Sammelalben-Fans auf eine Neuerung gefasst machen.
  • Der US-amerikanische Sammelkarten-Hersteller Topps ist Partner der Euro 2024 sowie 2028.
Audio
Aus dem Archiv: Hype im Panini-Bilder
aus SRF 3 Wirtschaft vom 04.06.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 59 Sekunden.

Damit endet die jahrzehntelange Partnerschaft der Kult-Sammelbildchen-Firma Panini aus dem italienischen Modena, die nach Angaben der Europäischen Fussball-Union (Uefa) 1980 begann. Das Unternehmen äusserte sich auf Nachfrage am Mittwoch zunächst nicht dazu. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet.

 «Für Topps ist es ein absoluter Meilenstein, da wir unsere erste Partnerschaft mit der Uefa Euro in unserer über 70-jährigen Geschichte feiern», sagte Topps-Marketing-Chef Patrick Rausch laut Mitteilung.

Als Werbegesicht holte sich die Firma die portugiesische Trainer-Legende José Mourinho ins Boot. «The Special One» (der Besondere), wie ihn seine Fans oft nennen, trainiert aktuell den italienischen Serie-A-Club AS Rom.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen