Zum Inhalt springen

Header

Video
Wintereinbruch Maloja
Aus News-Clip vom 25.09.2020.
abspielen
Inhalt

Winter in der Schweiz Das sind die schönsten Schnee-Bilder aus unserer Community

Ein kräftiges Tiefdruckgebiet bringt Huddelwetter und am Wochenende sogar Schnee, vor allem in den Bergen. Unsere Community hat fleissig gefilmt sowie Fotos geschossen. Das sind die schönsten Momentaufnahmen aus der Schweiz:

Wintereinbruch in Arosa, der Ferienort liegt in schönem Schnee
Legende: Arosa SRF-Augenzeugin Brigitte Rentsch

Die Aussicht aus der Ferienwohnung der Familie Rentsch in Arosa: Aus Herbstferien wurde innerhalb eines Tages Winterferien. In Pontresina reicht der Schnee sogar bereits um einen kleinen, herzigen Schneemann zu bauen:

Kleiner Schneemann in Pontresina
Legende: Pontresina SRF-Augenzeuge Alexander Sautter

In Innerarosa muss vor lauter Schnee sogar bereits die Strasse gepflügt werden:

In Innerarosa muss vor lauter Schnee bereits die Strassse gepflügt werden
Legende: Innerarosa SRF-Augenzeuge Markus Thommen

Im Engadin macht der viele Schnee den Bäumen zu schaffen.

Aussicht auf Sils im Engadin, wo der viele Schnee den Bäumen zu schaffen macht
Legende: Sils Engadin SRF-Augenzeugin Helga Handke

Für diese Kühe ist der Alpabzug heute auch etwas anders. In der Val Lumnezia auf 1244 Metern Höhe gibt es für sie nur noch Schnee zum Fressen.

Der Alpabzug in Lumnezia endet für die Kühe im Schnee
Legende: Val Lumnezia SRF-Augenzeugin Ursula Nüesch

Fast schon romantisch ist es im Oberengadin. Beim Berghaus Diavolezza auf 3000 Metern ist der ganze Aussenbereich unter einer feinen Schneedecke begraben.

Das Berghaus Diavolezza ist komplett unter einer feinen Schneedecke
Legende: Diavolezza SRF-Augenzeugin Norma Widmer

Herzlichen Dank an alle SRF Augenzeugen, die uns ihre Fotos oder Videos vom Wintereinbruch geschickt oder uns auf den sozialen Medien getaggt haben.

Schicken Sie uns Ihre Bilder

Box aufklappenBox zuklappen
Logo von SRF Augenzeuge.

Hochwasser beobachtet? Oder regnet es besonders stark bei Ihnen? Wenn Sie Bilder zuden starken Regenfällen in diesen Tagen haben, schicken Sie sie uns an SRF Augenzeuge.

Meteo vom 25.09.20, 12.55 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Oliver Schmid  (O. Schmid)
    @SRF: ...und gibt es auch noch Winter Fotos ausserhalb des Kantons Graubünden ?
  • Kommentar von Mihai Löchli  (Siebenbürgen)
    Schifahren eine Woche vor Ende Oktober, voll die Klimaerwärmung. Ich weiss, das ist nur Wetter, Klima ist nur wenn es zu warm ist.
    1. Antwort von Esther Jordi  (EstherJ.)
      Bis Ende Oktober dauert es noch ein Weilchen. ;-)
    2. Antwort von Jonathan Fay  (JonathanFay)
      Habe unabsichtlich ein „Like“ gemacht. Vielleicht mal „Klimawandel“ recherchieren, dann können wir nochmal reden (Tipp: Klimawandel heisst abnormales Wetter, über einen längeren Zeitraum = steigende Meeresspiegel, schmelzende Gletscher, usw.). Wenn sich kalte Luft bildet und Schnee bringt (ist viel seltener geworden: Klimawandel!) – DAS ist Wetter! Bin weder grün noch links (Mitte) aber das ist einfach LOGIK! Bin mit den 172 Dislikes einverstanden.
    3. Antwort von Mihai Löchli  (Siebenbürgen)
      Stimmt Frau Jordi, es war dieses Oktoberwetter Gefühl was ich hatte, aber meinte selbstverständlich September.
    4. Antwort von Lothar Drack  (spprSso)
      Nicht weiter schlimm, HerrLöchli, das sind nur transsilvanische Wahrnehmungseinschränkungen, nichts weiter.
    5. Antwort von Martin Müller  (Nonaeol)
      Herr Fay, was heisst denn normales Wetter? Zur Erinnerung: Klima ist so etwas wie die statistische Zusammenfassung des Wetters in einem Gebiet über einen längeren Zeitraum, meistens mindestens 30 Jahre, so etwas wie durchschnittliches Wetter. Da sich das Wetter ändert, ändert sich das Klima, das kennt man aus der Erdgeschichte. Ob der Mensch dahinter steckt, oder nicht, kann nur behauptet werden. So lange es wärmer wird, ist alles gut. Sinkende Temperaturen wären viel unangenehmer bis tödlich.
    6. Antwort von Jonathan Fay  (JonathanFay)
      @Martin: Das stimmt nicht. 30 Jahre? Quelle? Es sind schon weniger. Wie gesagt, bitte informieren Sie sich zuerst.
    7. Antwort von Mihai Löchli  (Siebenbürgen)
      Herr Fay, in diesem Bereich bin ich sehr gut informiert, bevor ich das war (vor 5 Jahren) habe das Mainstream Darstellung blind geglaubt. Und ja, Klima ist ein ~30 Jahre Durchschnitt der Wetterphänomenen.
    8. Antwort von Michi Leemann  (mille)
      Mihai, Sie leben in einer bildungsfernen Blase. Bezüglich Klimawandel ist sich die Wissenschaft einig.