Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video 70 Jahre Peter Maffay abspielen. Laufzeit 03:31 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 25.08.2019.
Inhalt

Zum 70. Geburtstag Peter Maffay: Vier Hochzeiten und unzählige Tomaten

Der deutsche Sänger Peter Maffay wird als Peter Alexander Makkay im rumänischen Brasov geboren. Im Alter von 14 Jahren wandert er mit seinen Eltern nach Bayern aus. Hier sieben weitere Fakten, die Sie bestimmt nicht kennen.

  • 1968 muss der 19-Jährige das Gymnasium verlassen, weil er zweimal sitzengeblieben ist. Er beginnt eine Lehre als Chemigraf.
  • Mit 20 verdient Maffay zehn Mark pro Auftritt. Damals ist er mit seiner Ex-Schulfreundin Margit Krauss als «Peter & Margit» unterwegs.
  • In den 1970er-Jahren startet Maffay durch. 1982 tritt er im Vorprogramm der Rolling Stones auf – und wird mit Eiern und Tomaten beworfen.
  • Zusammen mit Marius Müller-Westernhagen, den Scorpions und Klaus Lage gründet er Ende der 1990er-Jahre die Deutsche RockRadio GmbH. Ziel: Rock statt Pop.
  • 2011 hält er eine Laudatio auf Bushido. Kurz darauf distanziert er sich von dem Rapper, weil dieser seine gewaltverherrlichenden Songs nicht vom Markt nimmt.
  • Maffay tritt auch als Schauspieler in Erscheinung. In zwei Filmen spielt er die Hauptrolle.
  • Maffay heiratet vier Mal. Er hat eine Adoptivtochter, einen 16-jährigen Sohn aus vierter Ehe und einen neunmonatigen Sohn aus seiner aktuellen Beziehung.
Legende: Video In der Limo mit Peter Maffay (2016) abspielen. Laufzeit 01:56 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 12.07.2019.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.