Zum Inhalt springen
Inhalt

Zweites Liebesglück Martina Hingis hat geheiratet

Martina Hingis strahlt im weissen Hochzeitskleid, im dunkelblauen Anzug ihr Gatte Harald Leemann. Das Paar steht vor der Feierlocation.
Legende: Martina Hingis und Gatte Harry Leemann: Das frischgebackene Ehepaar vor der Feierlocation. ZVG

Nach der standesamtlichen Trauung am Freitag haben sich Martina Hingis (37) und Harry Leemann (38) am Samstagmittag bei einer freien Zeremonie im Grand Resort Bad Ragaz (SG) vor 140 Gästen das Jawort gegeben.

Nur ein kleiner Kreis war über die Hochzeit in der Ostschweiz informiert, die bewusst in privatem Rahmen mit der Familie und den engsten Freunden abgehalten wurde. Im Anschluss an die Feierlichkeiten ging es gleich weiter in die Flitterwochen.

Es funkte auf dem Tennisplatz

Die ehemalige Weltranglistenerste im Tennis und der Zuger Sportarzt sind seit zwei Jahren ein Paar. Kennengelernt haben sie sich auf dem Tennisplatz. Als Hingis im Frühjahr 2016 für das Fed-Cup-Team spielte, war Harald Leemann der Arzt der Schweizer Equipe. Er wurde ihr persönlicher Betreuer und unterstütze sie auch, als sie im vergangenen Herbst ihre aktive Tennis-Karriere beendete.

Für Martina Hingis ist es die zweite Ehe. Sie war 2010 bis 2013 mit dem Franzosen Thibault Hutin (31) verheiratet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.