Zum Inhalt springen

Header

Audio
Spezielle Stimmung im Aarauer Fussballstadion: Wenig Zuschauer im Innern, vor dem Stadion Neugierige
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 24.06.2020.
abspielen. Laufzeit 04:22 Minuten.
Inhalt

140 Besucher am Fussballmatch Aarauer Heimspiel mit wenig Publikum, kaum Lärm und Zaungästen

Für den FC Aarau und seine Fans war der Dienstag 23. Juni ein Erfolg. Sportlich lief es deutlich besser als im ersten Auswärtsspiel nach der Corona-Pause . Statt der ersten deutlichen Niederlage resultierte nun ein 4:1 gegen Wil. Zudem spielten die Fussballer nicht vor leeren Rängen, sondern vor Zuschauern, wenn auch vor wenigen. Wegen der Corona-Regeln waren 140 Besucherinnen und Besucher im Stadion erlaubt. Die Tickets wurden verlost. Platz hätten theoretisch rund 8000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Stadion
Legende: Stimmung, auch mit 140 Besucherinnen und Besucher statt tausenden? SRF

Total waren sogar gegen 300 Personen im Stadion. «Es sind 140 Besucherinnen und Besucher, der Rest sind Staff, Spieler und Entourage», erklärte der Sicherheitschef des FC Aarau, Thomas Gloor, gegenüber SRF. «Die grosse Herausforderung war die Eingangsbereiche abzusichern», sagt er. Im Brügglifeld-Stadion ist das nicht immer einfach, weil es kein modernes Stadion ist, sondern mitten im Quartier liegt und eher einfach zugänglich ist.

Zuschauer
Legende: «Spienzle» über die Mauer im Brügglifeld-Stadion Aarau. Man habe das in Absprache mit der Polizei toleriert, heisst es beim FC Aarau. SRF

Vor dem Brügglifeld-Stadion in Aarau versammelten sich nämlich auch Fans, die keines der ausgelosten Zuschauertickets ergattern konnten. Das Brügglifeld ist hier eher speziell: Seit gut 90 Jahren wird hier schon Fussball gespielt und das «Spienzle» über oder durch die Mauer ist auch heute noch möglich. Das Stadion im Wohnquartier sollte schon länger ersetzt werden. Das neue Stadion beim Bahnhof ist aber rechtlich blockiert und noch nicht gebaut. Deshalb wird weiterhin im Brügglifeld gespielt, gratis Blick aufs Spielfeld inklusive.

Loch in Wand
Legende: So gehts auch: Ein Blick aufs Spielfeld durch die Mauer des Brügglifeld-Stadions Aarau. SRF

Kam denn beim Spiel mit reduzierter Zuschauerzahl trotzdem Stimmung auf? Die Fans beurteilten es unterschiedlich. «Ich habe einer der 40 Saisonkarten-Besitzer, der ein Ticket in der Auslosung erhalten hat. Es ist schon speziell, im eher leeren Stadion. Ich freue mich, wenn es wieder ein paar tausend Zuschauer werden», sagte ein Ticketgewinner während des Spiels.

Stadion
Legende: «Spannend, wenn man hört was der Trainer ruft», meinte ein FCA-Fan. SRF

«Wir sind Sponsoren und sind froh, haben wir ein Ticket erhalten. Es ist spannend zu hören, was auf dem Spielfeld läuft, was der Trainer schreit. Das hört man sonst nie. Die Aarauer hier aber machen Stimmung, obwohl es eher leer ist», sagte ein anderer Ticketinhaber während des Spiels.

Zuschauer
Legende: Zuschauer ausserhalb des Brügglifeld-Stadions. SRF

Man habe die «Leute ausserhalb des Stadions gewollt akzeptiert. Es waren nicht hunderte und es war mit der Polizei abgesprochen», erklärte der FC-Aarau-Sicherheitschef Thomas Gloor. Es sei ja kein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit gewesen. Man sei zufrieden, wie alles gelaufen sei. «Das Ziel eines Sicherheitschefs ist es, dass alle immer gesund heimkommen, egal, wie viele Leute sich im Stadion befinden», so Gloor.

Noch ist unklar, ob der FC Aarau an Heimspielen künftig mehr Besucherinnen und Besucher zulässt. Veranstaltungen mit 1000 Personen sind wieder erlaubt. Man sei in Kontakt mit der Fussballliga, heisst es in Aarau weiter. Es sei noch nichts entschieden.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen