«30-jährige Themen»: Das beschäftigt die Regionalredaktion

News-Journalismus ist eine kurzlebige, abwechslungsreiche Branche. Und trotzdem: Es gibt Themen, die beschäftigen Journalistinnen und Journalisten immer wieder. Einige Themen beschäftigen das Regionaljournal Aargau Solothurn seit es die Sendung gibt. Ein Blick ins Archiv.

AKW Leibstadt im Jahr 1984 Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das AKW Leibstadt nimmt, wie das Regionaljournal, seinen Betrieb 1984 auf. Es liefert bis heute Strom und Nachrichten. Keystone

Kantonale und nationale Wahlen, Parlamentsdebatten, Fussballspiele: Es gibt Ereignisse, die sich regelmässig wiederholen und über die regelmässig berichtet werden will. Das ist auch in unserer Region so: Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur gehören zum Pflichtstoff der Regionalredaktion, tauchen im Programm der Sendung Regionaljournal deshalb immer wieder auf.

Natürlich gibt es auch unregelmässig erscheindende Themen. Unglücke gehören ebenfalls zum eher traurigen Teil der Journalisten-Arbeit. So berichtete das Regionaljournal in den letzten 30 Jahren zum Beispiel regelmässig über Unwetter und Hochwasser. Besonders in Erinnerung bleiben dabei die Jahre 1994, 1999, 2005 und 2007. Aber auch in diesem Sommer war Hochwasser-Alarm bereits wieder ein regelmässiges Thema.

Weitere 30-jährige Themen finden Sie in der Bildergalerie.