Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio So klingt die Waffenausstellung in Aarau abspielen. Laufzeit 03:58 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 28.02.2019.
Inhalt

Aarauer Ausstellung Schusswaffen als Kunst sollen polarisieren

Warum? «Kaum ein anderes Objekt vermag derart zu polarisieren wie die Schusswaffe. Sie ist Kriegsinstrument, Sportgerät, aber auch Symbol für die Freiheit, Macht, Vernichtung», wirbt das Forum Schlossplatz für seine Ausstellung. Die Waffe sei aber auch als Motiv in der Kunst präsent, das wolle man zeigen.

Legende: Video Ausstellungsrungang: Waffen in der Kunst, was heisst das? abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus News-Clip vom 27.02.2019.

Was? Zu sehen gibt es Kohlezeichnungen, Filminstallationen, Lampenschirme, Portraits – alles mit Blick auf Schusswaffen. Zentral ist zum Beispiel eine Filminstallation, die zeigt, wie Frauen in Lederkostümen im Wald mit ihren Motorrädern ankommen, eine Waffe zücken und auf Handtaschen schiessen.

Legende: Video Kunstinstallation: Frauen, die auf Handtaschen schiessen abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus News-Clip vom 27.02.2019.

«Frauen benützen das Symbol der Männlichkeit, Waffen, und schiessen auf das Symbol der Weiblichkeit, die Handtasche. Nicht irgendeine, sondern die teuerste aller Handtaschen, die Chanel-Handtasche», erklärt Nadine Schneider, Leiterin des Forums Schlossplatz in Aarau.

Wer? Die Ausstellung will zudem Waffenbesitzer zeigen. «Es gibt die Waffenbesitzerin oder den Waffenbesitzer nicht», das zeige die Arbeit von Kyle Cassidy, sagen die Ausstellungsmacher.

Familie mit Waffen
Legende: SRF

Der Künstler zeigt Portraits von amerikanischen Waffenbesitzern, Familien, Einzelgängern, Durchschnittsbürgern, usw. Auch das sieht man in der Aarauer Ausstellung. Aber auch riesige Kohlezeichnungen von Pistolen, oder afrikanischen Kriegern, die ihre Waffen farbig eingepackt haben.

Die Ausstellung , Link öffnet in einem neuen Fensterstartet am 1. März und ist bis zum 26. Mai zu sehen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?