Brand weckt Bevölkerung von Mellingen

Der Brand brach vermutlich im Erdgeschoss aus und weitete sich dann bis in den Dachstock aus. Das Haus ist zerstört. Der Schaden beträgt über 300'000 Franken.

Brandbild Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Feuer breitet sich offenbar vom Erdgeschoss bis zum Dach aus. zvg

Die Meldungen über den Brand gingen um ca. 1.30 Uhr ein bei Polizei und Feuerwehr. Als die Rettungskräfte am Brandort eintrafen, hatten sich die fünf Hausbewohner schon ins Freie retten können.

Die Feuerwehren von Mellingen Regio und Baden bekämpften den Brand. Dieser, so teilt die Polizei mit, dürfte im Erdgeschoss ausgebrochen sein und habe sich dann bis zum Dach ausgebreitet.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 300'000 Franken. Die Hausbewohner wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das zerstörte Haus seht an der Schulstrasse, mitten in einem Quartier von Einfamilienhäusern. Viele Quartierbewohner wurden durch den Lärm der Sirenen aus dem Schlaf gerissen.