Zum Inhalt springen

Header

Audio
Änderung der Sportfonds-Richtlinien fürs Sportzentrum Zuchwil
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 17.06.2020.
abspielen. Laufzeit 00:00 Minuten.
Inhalt

Corona-Hilfspaket Solothurner Regierung beschliesst «Lex Sportzentrum»

  • Sportzentren wurden hart getroffen, als sie wegen der Corona-Massnahmen des Bundes schliessen mussten. Es gab keine Einnahmen mehr, aber weiterhin Ausgaben für den Unterhalt.
  • Beim gemeindeeigenen Sportzentrum Zuchwil fehlen deshalb 1.5 Millionen Franken.
  • Die Solothurner Regierung will nun Sportfonds-Geld verteilen. Sie passte extra die entsprechende Richtlinie an. Die Härtefallregelung gilt bis Ende Jahr.
  • Zuchwil wird im Regierungsratsbeschluss zwar namentlich nicht erwähnt, der Bezug ist aber offensichtlich.

Beim Sportzentrum Zuchwil mit seinen Bädern, der Eishalle, den Fussballplätzen und den Übernachtungsmöglichkeiten fehlen wegen Corona laut eigenen Angaben 1.5 Millionen Franken. Dieses Loch überfordert die Gemeinde Zuchwil als Besitzerin. Nun springt die Solothurner Regierung ein.

Mit einer Anpassung der Richtlinien zum Sportfonds wird es möglich, dass Infrastrukturprojekte Betriebsbeiträge erhalten. Im entsprechenden Regierungsratsbeschluss wird das Sportzentrum Zuchwil zwar nicht namentlich genannt. Mit den Bedingungen des Regierungsrats ist allerdings offensichtlich, dass die Anpassungen eigens für Zuchwil gemacht wurden.

Nicht für kommerzielle Fitnesscenter

Wichtige, gemeinnützige Institutionen, welche in der Krise einen grossen Schaden davon getragen haben, wolle man damit unterstützen, sagt der zuständige Regierungsrat Remo Ankli. Diese Einrichtungen profitierten nicht von den 100 Millionen Franken, welche der Bund für Sportorganisationen bereitgestellt habe. Die Unterstützung des Bundes richtet sich eher an Vereine.

Unterstützung gibt es im Kanton Solothurn explizit nur für gemeinnützige Anlagen. Kommerzielle Anbieter wie etwa Fitnesscenter gehen leer aus. Der Sport werde seit Jahren gefördert, so Regierungsrat Remo Ankli. Dazu brauche es die entsprechende Infrastruktur. Wenn diese nun schliessen müsse, werde der Sport mittel- und längerfristig geschädigt. Ankli geht von Unterstützungsbeiträgen von einigen 100'000 Franken aus. Die «Lex Sportzentrum» gilt bis Ende Jahr.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17.6.2020, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen