Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

EHC Olten Die Powermäuse bleiben in den Playoffs

Stefan Mäder erlöste den EHC Olten. In der 16. Minute des vierten Playoff-Spiels gegen Rapperswil-Jona brachte er seine Mannschaft in Führung.

Die Führung gaben die Oltner im eminent wichtigen Heimspiel dann nicht mehr ab. Am Ende resultierte am Freitag ein deutlicher 3-zu-0-Sieg. In der Best-of-Seven-Serie gegen Rapperswil-Jona steht es nun 3 zu 1 für Rapperswil-Jona.

Für Olten ist klar: Verlieren ist verboten. Nur mit 3 weiteren Siegen schafft der EHCO den Sprung in die Halbfinals. Ein hartes Stück Arbeit. Aber mit der Motivationsspritze vom Freitag vielleicht nicht unmöglich.

Die nächste Bewährungsprobe steht schon bald an. Am Sonntag spielt Olten wieder gegen Rapperswil-Jona, diesmal auswärts. Es ist dann die fünfte Begegnung mit Rapperswil-Jona in den Playoffs, in denen viele Beobachter nach den ersten drei deutlichen Niederlagen den EHC Olten schon völlig abgeschrieben hatten.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen