Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

EHC Olten Die Powermäuse fliegen aus den Playoffs

Der EHC Olten unterliegt im fünften Spiel gegen Rapperswil mit 2:5 und verabschiedet sich aus den Playoffs.

Obwohl der EHC Olten optimal in das fünfte Playoff-Spiel gegen die Lakers aus Rapperswil-Jona starteten, verloren die Solothurner das Spiel schliesslich mit 2:5 und verabschieden sich damit im Viertelfinal von den diesjährigen Playoff-Spielen.

Doppelschlag im letzten Drittel

Nach dem ersten Drittel hatte der EHCO klar mehr Chancen, konnte aber lediglich eines der vier Powerplays in einen Torerfolg ummünzen. Nach dem 1:1 startete Rapperswil besser in das zweite Drittel und führte zum Schluss mit 2:1.

Die Entscheidung des Spiels folgte kurz nach dem Start ins letzte Drittel, bei dem Rapperswil in der 43. und 46 Minute ein Doppelschlag zum 4:1 gelang. Am Ende bedeutet die 2:5-Niederlage den 1:4-Schlussstand in der Serie gegen Rapperswil-Jona Lakers und damit das Ende der aktuellen Saison für den EHC Olten.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen