Zum Inhalt springen

Header

Video
Drei Güüggi für ein Halleluja – So tönt die Villmerger Fasnacht
Aus News-Clip vom 06.12.2018.
abspielen
Inhalt

Fasnachts-Brauch «Güüggen» In Villmergen bringen sie Kuhhörner zum Klingen

Dass Fasnächtler am Schmutzigen Donnerstag in aller Herrgottsfrühe die Leute aus dem Bett lärmen, kommt in etlichen Schweizer Gemeinden vor. Aber nur in Villmergen heisst der Brauch «Güüggen». Und nur im Aargauer Dorf sind dafür die 50-Jährigen zuständig.

«In Villmergen fragt man nicht, wie alt jemand ist. Sondern, ob er schon beim Güüggen war. Dann weiss man nämlich, dass er schon 50 ist», sagt Markus Strebel.

«Strebi» ist Vize-Präsident der Jahrgänger von 1969. Nächstes Jahr werden er und seine Kollegen 50 Jahre alt und sind deshalb traditionsgemäss für das Organisieren der Fasnacht zuständig. Dazu gehört auch das Herstellen der «Güüggi», wie die Lärm-Instrumente aus Kuhhörnern genannt werden.

Wunschreportage zum Jubiläum

Textbox aufklappenTextbox zuklappen
Jemand hält ein Mikrofon
Legende:SRF

2018 feiern die SRF-Regionaljournale ihr 40-jähriges Bestehen. Im November haben die Redaktionen Vorschläge des Publikums für eine Wunschreportage gesammelt. Mittels eines Online-Votings wurde in jeder Region eine Reportage gekürt, welche die Redaktorinnen und Redaktoren nun umgesetzt haben.

Die fertigen Reportagen werden zwischen dem 10. und dem 21. Dezember in den Regionaljournal-Sendungen ausgestrahlt und online aufgeschaltet.

Dass jeweils die 50-Jährigen für das Güüggen und das Organisieren der ganzen Fasnacht zuständig sind, geht auf das Jahr 1960 zurück. Damals hatten ein paar 50-Jährige die Tradition des Güüggens wiederbelebt.

Statue
Legende: SRF

Wie alt das Güüggen wirklich ist, weiss man in Villmergen heute nicht mehr. Im fasnachtsverrückten Dorf ist der Brauch aber omnipräsent. Es gibt nicht nur die Bronze-Statue «Güggibueb», sondern auch ein Hotel «Zum Güggibueb».

(SRF 1, Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr)

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen