Zum Inhalt springen
Inhalt

Höchststand im Aargau Zeckenvirus breitet sich weiter aus

  • Die Zahl der FSME-Fälle, einer Virus-Hirnhautentzündung durch Zeckenbisse, ist in der Schweiz stark angestiegen.
  • Laut dem Bund gab es in der Schweiz dieses Jahr über 300 Fälle, das sind so viele wie noch nie.
  • Auch im Aargau sieht es nach einem neuen Höchststand aus, wie Kantonsarzt Martin Roth zu SRF sagt. Seit Anfang Jahr habe es 37 Fälle im Aargau gegeben.
  • Personen, die sich oft im Wald aufhalten, sollten sich unbedingt impfen lassen, empfiehlt der Kantonsarzt.
zecke
Legende: Das Zeckenvirus ist im Aargau auf dem Vormarsch. Keystone

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.