Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Höchststand im Aargau Zeckenvirus breitet sich weiter aus

  • Die Zahl der FSME-Fälle, einer Virus-Hirnhautentzündung durch Zeckenbisse, ist in der Schweiz stark angestiegen.
  • Laut dem Bund gab es in der Schweiz dieses Jahr über 300 Fälle, das sind so viele wie noch nie.
  • Auch im Aargau sieht es nach einem neuen Höchststand aus, wie Kantonsarzt Martin Roth zu SRF sagt. Seit Anfang Jahr habe es 37 Fälle im Aargau gegeben.
  • Personen, die sich oft im Wald aufhalten, sollten sich unbedingt impfen lassen, empfiehlt der Kantonsarzt.
zecke
Legende: Das Zeckenvirus ist im Aargau auf dem Vormarsch. Keystone
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?