Zum Inhalt springen

Header

Video
Feuerwehr im Dauereinsatz
Aus Schweiz aktuell vom 15.06.2015.
abspielen
Inhalt

Aargau Solothurn Knapp 100 Unwetter-Meldungen in der Region

Die Gewitter der letzten Nacht haben auch in der Region Aargau/Solothurn zu Schäden geführt. Insgesamt gingen bei den beiden Kantonspolizei-Korps knapp 100 Meldungen ein. In Oftringen wurde die Autobahn überschwemmt, in Zofingen stand die Feuerwehr im Dauereinsatz.

Die Alarmzentrale der Polizei Kanton Solothurn hat in der Nacht von Sonntag auf Montag 35 Meldungen registriert, wie es in einer kurzen Mitteilung heisst. Brennpunkt war die Gemeinde Däniken: Allein aus dieser Niederämter Gemeinde gingen 17 Schadensmeldungen ein.

überschwemmte Autobahnspur
Legende: In Oftringen wurden die Autofahrer auf der Autobahn vom Wasser ausgebremst. zvg: Kapo AG

Die Feuerwehren mussten vor allem Wasser aus Liegenschaften abpumpen oder verstopfte Kanalisationsschächte befreien. Verletzte Personen oder auch Blitzeinschläge habe man aber keine registriert, hält die Polizei fest.

Wieder trifft es den Aargauer Westen

Im Kanton Aargau gingen rund 50 Schadensmeldungen ein, wie es auf Anfrage bei der Polizei hiess. Betroffen war einmal mehr vor allem der westliche Kantonsteil. Bei Safenwil stand die Autobahn A1 zeitweise unter Wasser. Allerdings konnte der Verkehr die Stelle passieren, musste nur das Tempo drosseln.

Auch zwischen Aarau-West und Oftringen stauten sich am Montagvormittag in beiden Richtungen die Autos wegen Überflutung der Fahrspur.

Bereits vor einer Woche hatten Unwetter in der Region Zofingen/Oftringen für viele Schäden gesorgt. Damals stand die Feuerwehr von Oftringen quasi im Dauereinsatz.

Video
Unwetter in der Schweiz
Aus Tagesschau vom 15.06.2015.
abspielen

Regionaljournal Aargau Solothurn 08:32 Uhr, velm

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen