Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Mehrere Schüsse in Wohler Nachtclub gefallen

In einem Wohler Nachtclub, ganz in der Nähe der Post, sind am Mittwochmorgen mehrere Schüsse gefallen. Ein 60-jähriger Mann bedrohe die Personen im Lokal, wurde der Polizei gemeldet. Sie rückte mit mehreren Einsatzwagen aus. Der Schütze konnte verhaftet werden. Verletzt wurde niemand.

Legende: Video Schüsse in Nachtclub abspielen. Laufzeit 1:02 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 20.05.2015.

Gleich mehrere Polizeiautos waren am Mittwochmorgen mit Blaulicht in Richtung Wohlen unterwegs. Ein bewaffneter Mann bedrohe mehrere Personen in einem Nachtclub, es seien auch Schüsse gefallen. Diese Meldung ging um 9 Uhr bei der Polizei ein.

Diese rückte sofort aus, auch die Ambulanz wurde aufgeboten. Eine Vorsichtsmassnahme, sagt Polizeisprecher Roland Pfister im Interview mit Radio SRF.

Als die Polizei vor Ort war, kamen mehrere Personen aus dem Lokal. Sie wurden sofort befragt. In der Zwischenzeit fielen weitere Schüsse im Gebäude. Der 60-jährige schoss mit einer Pistole um sich. Trotzdem wurde niemand verletzt, bestätigt Roland Pfister, Sprecher der Aargauer Kantonspolizei.

Die Polizei konnte den Schützen nach zwei Stunden Einsatz verhaften. Er habe sich widerstandslos festnehmen lassen, so die Polizei. Weshalb er geschossen hat, und warum das Nachtlokal morgens um 9 Uhr noch geöffnet war, ist unklar. Die Ermittlungen laufen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.