Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Der Kanton Aargau fördert das Recycling von Baustoffen. abspielen. Laufzeit 03:36 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 02.09.2019.
Inhalt

Recycling im Strassenbau Neue Strasse aus alter Strasse

Recycling auch beim Strassenbau: Jeder kennt es. Man sammelt Flaschen aus Glas und PET, und bringt sie zu den Sammelstellen. Aus den alten Flaschen sollen neue werden. Der Kreislauf des Recyclens. Was die Privathaushalte machen, könnte auch im Strassenbau zum Standard werden. Der Kanton Aargau hat dazu im vergangenen Jahr ein Pilotprojekt lanciert.

Gemeinsam mit den Kies- und Betonproduzenten, den Baumeistern und der Baustoffrecycling-Branche hat der Kanton versucht mehr Baustoffe wiederzuverwerten. Und dies habe tatsächlich auch funktioniert, zieht der Kanton am Montag Bilanz. Ein Veloweg in Würenlos wurde mit recycelten Asphalt saniert. Neu dabei ist, dass der recyclte Anteil im Strassenbelag 60 bis 80 Prozent betrug. Bisher wurden nur kleinere Mengen eingesetzt.

Ein Fabrikgelände von oben
Legende: Die Firma Biturit im Mülligen nimmt das alte Strassenmaterial entgegen und bereitet es für die Wiederverwendung auf. SRF

Recycling funktioniert nicht immer: Allerdings ist es nicht immer möglich, beispielsweise wenn eine Strasse viel gesalzen wird oder viel mit Frost in Kontakt ist. Zudem werde man Strassen nicht aus 100 Prozent Recycling-Material bauen können. Einerseits braucht es immer ein Bindemittel, andererseits nützt sich der Asphalt mit der Zeit ab und produziert Feinstoff, der nicht weiter verwertet werden kann. Realistisch sind im Moment bis zu 80 Prozent recycelter Anteil im Asphalt. Dieser soll aber weiter gesteigert werden.

Ein Mann vor Computern
Legende: Biturit hat bereits vor zehn Jahren das Werk für das Recyclen von Strassenbelang aufgerüstet. SRF

Recycling auch beim Wohnungsbau: Das Pilotprojekt zeigte auch noch etwas anderes. So ist der Bau mit Recycling-Beton bei Strassen vorläufig nur mit Einschränkungen möglich. Anders ist es beim Wohnungsbau. Dort kann der Beton aus Recycling-Stoffen problemlos eingesetzt werden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.