Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Restaurierter E-Oldtimer 100-jähriges Elektroauto aus den USA im Aargau unterwegs

FHNW-Studenten haben ein 100-jähriges Elektroauto fahrtüchtig gemacht und sind nun auf Testfahrten um Brugg unterwegs.

Das Auto gehört einem privaten Sammler aus dem Aargau. Für zwei Studenten wurde die Instandstellung des Oldtimers zur Abschlussarbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Bis Freitag dürfen sie dank eines temporären Nummernschildes das historische Auto fahren, das Resultat ihrer Arbeit testen und noch etwas geniessen.

Audio
Was vor 100 Jahren entstand ist heute topaktuell
04:51 min, aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 14.03.2018.
abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.

Fahrtüchtigkeit im Bild: Video der FHNW

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von J. W.  (JW)
    Es ist leider ein etwas dürftiger Bericht. Interessant wäre zum Beispiel, wieviel km dieses Gefährt schafft, oder was so ein km dann effektiv kostet.
    Hoffen wir, dass die beiden Studenten mit ihrer Arbeit etwas zu der Entwicklung zukünftiger E-Autos beitragen können.
  • Kommentar von B Näf  (uluru)
    Wäre spannend zu wissen, weshalb das kein Erfolg geworden ist. Ist das verhindert worden oder haben andere Gründe dazu geführt?
    1. Antwort von martin blättler  (bruggegumper)
      Das Ford Modell T war derart erfolgreich,dass für Jahre alles andere in den Schatten gestellt wurde.Der erste Porsche(Lohner-Porsche)war übrigens ein
      radnabengetriebenes Elektroauto.
  • Kommentar von martin blättler  (bruggegumper)
    Dieses Auto ist das Vorbild von Oma Ducks Elektromobil.In vielerlei vorbildlicher als
    viele heutige Elektroautos,z.B.das Gewicht.Könnte ich wählen zwischen Tesla und Detroit,
    ich zögerte keine Sekunde.Tolles,beneidenswertes Projekt.