Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Dach ist am Lebensende angelangt
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 24.07.2020.
abspielen. Laufzeit 03:58 Minuten.
Inhalt

Sanierung nach 40 Jahren Das Strohdach ist gar nicht aus Stroh

Es fällt auf, wenn man mit dem Auto durch das Aargauer Dorf Kölliken fährt. Gleich neben der Hauptstrasse steht das gut 200 Jahre alte Gebäude. Das gewaltige Strohdach scheint fast den Boden zu berühren.

Hausdach aus Stroh
Legende: SRF

Das stimmt so allerdings nicht. Einerseits hat es genügend Abstand zum Boden, damit die Besucher auch ohne sich zu bücken ins Dorfmuseum können. Andererseits ist es gar kein Stroh, sondern Schilf.

Ein Mann arbeitet an einem Strohdach
Legende: SRF

Der Dachdeckermeister Andreas Bergamini ist verantwortlich für Sanierung des Dachs. Er erklärt: «Schilf hält mindestens doppelt so lange wie Stroh.» Stroh sei ein weiches Material. Zudem sei ein Halm nur 1.4 Meter lang. Wegen dieser Faktoren verrotten die Strohhalme auch schneller.

Ein Mann mit Stroh in der Hand
Legende: SRF

Schilf hingegen ist langlebiger. Die Halme sind bis zu 2.2 Meter lang. Sie sind auch stabiler und resistenter. Damit hält ein Schilfdach bis zu 50 Jahren.

Männer auf einer Baustelle
Legende: SRF

Während rund 6 Wochen ersetzt Andreas Bergamini zusammen mit seinem 4-köpfigen Team sowie drei zusätzlichen Spezialisten aus Holland 36 Tonnen Schilf.

Männer arbeiten an einem Strohdach.
Legende: SRF

Damit das Dach danach auch möglichst lange hält, wendet Bergamini eine neue Methode an. Statt das Schilf wie bisher nur unter Querstangen zu klemmen, die am Dach angenagelt sind, bindet Bergamini die Schilfbündel mit rostfreiem Stahldraht zusammen. Das soll verhindern, dass das Schilf abrutscht, wenn es mit der Zeit an Dichte verliert.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen